RLeben – Reisen und Leben https://www.rleben.de aktuell: Planung einer großen Reise ISL-CAN-USA-MEX-CUB-? ab 2.9.2019 Sun, 28 Jul 2019 16:57:59 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.2.2 https://i0.wp.com/www.rleben.de/wp-content/uploads/2015/03/cropped-sydney.jpg?fit=32%2C32&ssl=1 RLeben – Reisen und Leben https://www.rleben.de 32 32 88445186 Koh Tao – Insel mit Tiefgang https://www.rleben.de/reisen/koh-tao-insel-mit-tiefgang/ https://www.rleben.de/reisen/koh-tao-insel-mit-tiefgang/#respond Sat, 09 May 2015 17:57:18 +0000 http://www.readlink.de/?p=602 Koh Tao ist eine Insel im Golf von Thailand und hat auf den ersten Blick nicht viel mehr zu bieten als andere Gebiete in Thailand, d.h. überall die gleichen Traumstrände umgeben von türkis-blauem Wasser und Palmen. Wenn ihr also gerade nicht so viel Zeit habt, macht euch keine Mühe weiterzulesen… …OK, Ihr …

The post Koh Tao – Insel mit Tiefgang appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
Koh Tao - Nangyuan Island
Koh Tao – Nangyuan Island

Koh Tao ist eine Insel im Golf von Thailand und hat auf den ersten Blick nicht viel mehr zu bieten als andere Gebiete in Thailand, d.h. überall die gleichen Traumstrände umgeben von türkis-blauem Wasser und Palmen.

Wenn ihr also gerade nicht so viel Zeit habt, macht euch keine Mühe weiterzulesen…

…OK, Ihr habt euch trotzdem in den Beitrag geklickt. Das kann natürlich bedeuten, es ist euch entweder aussichtslos langweilig oder aber vielleicht liest Ihr aus Prinzip jeden Quatsch von mir, weil ihr mich vermisst ;-P

Koh Tao - Shark Bay
Koh Tao – Shark Bay

Vielleicht gehört ihr aber auch zu der glücklichen Sorte Mensch, welche noch vom ADHS Syndrom verschont wurde und sich nicht gleich mit etwas Anderem beschäftigen möchte, wenn es anfangs langweilig erscheint.

Wie dem auch sei, ihr gehört somit zu meiner Zielgruppe, denn diese Insel ist nichts für oberflächliche Leute. Hier muss man einfach ein wenig in die Tiefe gehen…

Koh Tao ist nicht nur eine Insel

Koh Tao - Aussicht
Koh Tao – Aussicht

Wie anfangs erwähnt bietet diese Insel für „oberflächliche“ Besucher nicht viel mehr als andere Gebiete Thailands, doch wer hier hinter die Kulissen schaut, die Insel abseits des touristischen Mainstreams entdeckt oder einfach mal abtaucht, den erwartet wahrlich das Paradies auf Erden.

Gemeint ist damit nicht nur die wunderschöne Landschaft, die unzählige Traumstrände und Buchten, sondern vor allem die einzigartige Unterwasserwelt.

Ich habe hier praktisch jeden Tag meinen Kopf unter Wasser gesteckt und dabei sagenhafte Eindrücke sammeln dürfen. Ob Tauchen oder Schnorcheln, Koh Taos Unterwasserwelten sind einfach atemberaubend schön.

Das wahre Paradies ist unter uns

Koh Tao - Paradies unter Wasser
Koh Tao – Paradies unter Wasser

Ich war ja wirklich schon an vielen Orten auf dieser Welt schnorcheln und tauchen, darunter an sehr bekannten Orten in Bali, Costa Rica und Australien aber was ich hier unter Wasser während der letzten 8 Tage sehen und erleben durfte übertraf meine Erwartungen bei weitem!

Diese schier unglaubliche Arten- und Farben- Vielfalt der Korallen und Fische auf Koh Tao ist einfach einzigartig. Diese Welt dort unten ist voll mit den verschiedensten Lebensformen, welche sich in einem Millionen Jahre langen Prozess aufeinander abgestimmt haben und aus der Sicht des Betrachters erscheint alles irgendwie miteinander zu harmonieren.

Koh Tao - Hai
Koh Tao – Hai

Es wird einem im Wasser hier selten langweilig, denn neben der enormen Vielfalt an Korallen und tropischen Fischen, hat man auch immer wieder Sichtkontakt zu neugierigen Barrakudas, Hai- und anderen Großfischen

Die Haie zählten leider eher zu den scheuen Tieren im Riff, doch die Barrakudas waren sehr neugierig und es schien mir manchmal als begleiteten sie mich oft längere Zeit beim schnorcheln.

Bei den kleineren Exemplaren war das auch kein Problem, aber als ich dann mal weiter draußen im Meer ne Gruppe von ca. 150cm langen Barracudas neben mir hatte, welche mir zudem ihre schönen Beisserchen zeigten, wurde mir dann doch auch mulmig zumute und habe das Weite gesucht. Aber keine Sorge, im Prinzip sind die trotzdem harmlos.

Koh Tao: Tauchen, aber mit wem?

Koh Tao ist schon seit einiger Zeit als Mekka unter Tauchern bekannt. Daher haben sich hier eine Vielzahl von Tauchbasen angesiedelt und die Tauchkurse sind hier zudem sehr günstig. Wer es sich also mal überlegt einen Tauchschein zu machen, ist hier richtig.

Es gibt hier eine Vielzahl von Tauchbasen und ich hatte mich für „Easy Divers Koh Tao“entschieden und mich von Anfang an dort sehr wohl gefühlt.

Koh Tao - Riffhai
Koh Tao – Riffhai

Da mein letzter Tauchgang schon einige Zeit her war, absolvierte ich zur Sicherheit einen kleinen Erfrischungskurs. Meine Instruktorin  Verena war ebenfalls aus Deutschland und hat mich erst Mal wieder alle nötigen Skills trainieren lassen. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben bei ihr.

Bei den nächsten Tauchgängen war Maurice mein Divemaster, ein ehemaliger irischer Kampftaucher, der jetzt nicht mehr in engen Torpedorohren zu Wasser ging, sondern lieber in Koh Tao bei 32 Grad Wassertemperatur seinen Beruf ausübt. Good Choice! 🙂

Beide machten einen hervorragenden Job und ich kann Easy Divers Koh Tao (Stand: 2019 leider gibt es die nicht mehr) ohne Bedenken weiterempfehlen.

Koh Tao: Schnorcheln im Paradies

Koh Tao - einfach mal Abtauchen
Koh Tao – einfach mal Abtauchen

In den letzten Tagen war auch reichlich Zeit die zahlreichen Schnorchelspots der Insel zu erkunden, wobei der Weg in die Buchten Koh Taos mit einem normalen Roller teils abenteuerlich war.

Einige der besten Schnorchelspots waren auch nur mit dem Boot gut zu erreichen. Aber ich liess mich davon nicht aufhalten. Es ist ja schließlich eine Insel und daher gibt es hier genug Boote.

Ich muss sagen das ich das Schnorcheln hier sogar noch um einiges besser als das Tauchen fand. Alle Gebiete sind nicht weit vom Land und die Korallen befinden sind je nach Lage zwischen 0,5m bis 10m Tiefe.

Ich bin mit dem Schnorchel viel flexibler, da ich mich freier und länger im Wasser bewegen kann, wodurch noch mehr zu sehen ist, als beim Tauchen.

Koh Taos kleine Schattenseite: aufkommender Massentourismus

Wer es unkompliziert mag, der kann natürlich auch einfach eine Schnorchel Tagestour rund um das Eiland buchen, muss allerdings auch damit rechnen mit sehr vielen anderen Schnorchlern im Wasser zu sein und wenn man viel Pech hat, dann kommen von irgendwo her mal kurz ein paar Schnellboote und setzen an die 100 Leute mit nummerierten Schwimmwesten ins Wasser ab.

Ja leider ist der Massentourismus auch hier schon eingekehrt und leider wird dies zu 90% von Chinesen und Japanern so praktiziert. Bitte versteht mich nicht falsch, aber ich empfinde es als total lächerlich, wenn man diese Leute, die zumeist nicht mal schwimmen können, hier absetzt.

Die meisten strampeln wirklich nur unbeholfen neben dem Boot umher und damit diese auch was sehen. werden die Fische leider oft mit Essensresten dorthin gelockt.

Die „geübteren“ Schwimmer schaffen es zwar vom Boot weg, sind aber meist so tollpatschig oder unbewusst aktiv, dass sie mit ihren Füssen die Korallen berühren und damit sowohl die Koralle als auch ihre Füße kaputt machen.

Korallen sind keine Pflanzen, die einfach so nachwachsen, es sind TIERE!
Wer sich darüber noch nicht im Klaren war, dem empfehle ich z.B. diesen Link der Korallen und Entstehung von Korallenriffen erklärt.

Ich finde diese Art Tourismus wirklich schrecklich und hoffe das dagegen bald etwas unternommen wird, denn das ist leider reine Sensationsgier und hat mit einem Ausflug in die Natur nicht mehr viel zu tun. Leider spielt Geld hier wohl auch eine große Rolle und die Natur muss hier, wie so oft den Kürzeren ziehen.

Mein persönliches Highlight: Schnorcheln mit einer riesigen Meeresschildkröte

Koh Tao - Spass pur
Koh Tao – Spass pur

Eigentlich dachte ich es würde für mich ein Highlight werden mit Haien zu schnorcheln, aber es gibt hier soviele, dass es fast schon zur Gewohnheit wurde wenn mal wieder einer auftauchte. 😉

Daher empfand ich es später als persönliches Highlight, einige Zeit mit einer hier selten gewordenen großen Meerschildkröte („Hawksbill Sea Turtle“) zu schnorcheln.

Ok, ich gebe zu, dieses schöne Geschöpf hat nichts anderes gemacht hat, als in aller Ruhe Korallen abzuweiden und dann hin und wieder aufzutauchen um Luft zu schnappen, aber es war echt cool die ganze Zeit so nah dran zu sein.

Ich schätze mal wenn Kühe so selten auf dieser Welt wären, dann würde hier jetzt vermutlich stehen, wie schön ich es finde Ihr beim grasen, kauen und verdauen zuzuschauen. Aber so ist das in dieser Welt nun mal: Wer sich rar macht, der wird interessant 😉

Koh Tao Am Abend

Koh Tao - Sonnenuntergang
Koh Tao – Sonnenuntergang

Das Nachtleben hier ist nicht spektakulär, nach einem anstrengenden Tag unter Wasser geht es abends in Koh Tao meist gemütlich zu Werke.

Zuerst schaut man sich zusammen am Strand den traumhaften Sonnenuntergang an, geht dann duschen und etwas essen und trifft sich dann meist in einer der vielen Strandbars am Saree Beach wieder um gemeinsam gemütlich einen Cocktail zu schlürfen, Live Musik zu hören, oder eine Runde Billiard zu spielen.

Koh Tao - abendliche Feuershow
Koh Tao – abendliche Feuershow

Hier sind alle meist sehr offen und herzlich, was das gegenseitige Kennen lernen recht einfach gestaltet hat. Es kommt durchaus vor das man einfach so angesprochen wird und man daher nicht lange allein ist. In Deutschland ist sowas doch eher selten.

Fazit Koh Tao:

Wer sich bisher noch nicht fürs tauchen oder schnorcheln begeistern konnte, der findet wohl spätestens hier großen Gefallen daran und für die Zartbesaiteten unter euch:

Das kristallklare Wasser hat hier eine Temperatur von 32 Grad und die Sichtweiten betragen gute 20m 😉

Da einige meiner Schnorchelkollegen übrigens eine Kamera mit dabei hatten, entstanden einige nette Bilder welche auch diesen Beitrag schmücken.

Meine Foto Galerie werde ich nach und nach mit weiteren Bildern füllen, sobald mich diese erreichen.

Good Bye Koh Tao

Diese Zeilen hier schreibe ich gerade auf meinem Weg von Koh Tao nach Krabi.
Ich war ganze 8 Tage in Koh Tao, also eigentlich viel länger als geplant und es hätten durchaus mehr werden können, wenn ich nicht auch noch andere Orte in Thailand besuchen wollte und die Zeit dafür langsam knapp wird.

Nun, ich freue mich schon neue Dinge zu entdecken und bin wieder im Reiserhytmus, doch spüre ich auch zugleich die unschönen Dinge einer längeren Reise: Die vielen Abschiede von liebgewonnen Orten und Menschen.

Thank you and Good Bye to:

  • Rolf & Rakel (@Koh Tao Central Hostel)
  • Twatt, Steve, Johnny and so many other players from the funny „any ball any pocket“ Killerpool game @Reef Bar
  • Verena, Maurice, Jason ( true Masters in Diving @Easy Divers Koh Tao)
  • Kris(AUS), Phillip(AUT), Giselle(PHI), Conner (GBR), Alex(USA), Mrs. Canada and all other fellow travellers around me at my stay in Koh Tao. SAFE TRAVELS!!!
Koh Tao - friends
Koh Tao – friends

The post Koh Tao – Insel mit Tiefgang appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
https://www.rleben.de/reisen/koh-tao-insel-mit-tiefgang/feed/ 0 602
la gòn kráb Koh Samui https://www.rleben.de/reisen/auf-wiedersehen-koh-samui/ https://www.rleben.de/reisen/auf-wiedersehen-koh-samui/#comments Tue, 28 Apr 2015 04:27:12 +0000 http://www.readlink.de/?p=504 la gòn kráb = Auf Wiedersehen Es wird nun auch mal Zeit die Zelte auf Koh Samui abzubrechen. Mein nächstes Ziel ist eine weitere Trauminsel namens Koh Tao, welche hier auf dem Bild sogar schemenhaft oben rechts zu erkennen ist. Die Fahrt dorthin dauert ca. 2h. Ich war ja nun …

The post la gòn kráb Koh Samui appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>

la gòn kráb = Auf Wiedersehen

kráb Koh Samui
kráb Koh Samui

Es wird nun auch mal Zeit die Zelte auf Koh Samui abzubrechen.

Mein nächstes Ziel ist eine weitere Trauminsel namens Koh Tao, welche hier auf dem Bild sogar schemenhaft oben rechts zu erkennen ist. Die Fahrt dorthin dauert ca. 2h.

Ich war ja nun eine längere Zeit auf Koh Samui, und habe somit einige Zeit verloren. Trotzdem war es im Nachhinein gesehen wohl der beste Ort um die Zahnentzündung hinreichend auszukurieren. Das lag sowohl an dieser paradiesischen Insel selbst,  der tollen Wohnung, den netten Leuten und auch den guten Ärzten hier.

 

 kòbkûn kráb (Danke) Koh Samui

kráb Samui WG
kráb Samui WG

Besonderen Dank geht an Börries und seine Jungs in der WG die mich trotz meines sehr spontanen Besuches sehr herzlich bei sich aufnahmen und mir für die ersten Tage eine Couch mit einer fantastischen Aussicht angeboten haben und dass, obwohl wir uns vorher gar nicht persönlich kannten.

Ebenso einen herzlichen Dank an die sympathische und ebenso kompetente Zahnärztin Dr. Supaporn und ihr Team vom Bangkok Hospital, dank derer ich nicht nur unangenehme Erinnerung an meine Zahnextraktion habe, da sie mir im Währenden ein schönes Liedchen vorsummte. 😉

 

 

kráb Scooter
kráb Scooter

Dankeschön auch an meinen schnellen Flitzer der mich die letzten 2 Wochen, stets zuverlässig und mit viel Spaß über die Straßen Koh Samuis bewegt hat.

 

 

 

 

 

kráb Hundis
kráb Hundis

Und natürlich an die beiden treuen Wachhunde, welche sich aus mir unbekannten Gründen, meistens meine Tür ausgesucht haben um ihre Siesta abzuhalten. Ich möchte nicht wissen wie viele Einbrecher sie mit ihrer unglaublichen Trägheit verjagt haben, wenn ich mal außer Haus war 😉

Übrigens habe ich in noch Meine Reisebilder mit noch viel mehr Bildern aus Koh Samui aktualisiert.

kráb Wetter…

kráb Wetter auf Samui
kráb Wetter auf Samui

Ich weiss nicht ob ich es schon erwähnt hatte, aber vermutlich habe ich es bisher erfolgreich verdrängt:

Seit ich hier bin wurde das Wetter immer schlechter, was eigentlich ziemlich ungewöhnlich für den, an sich heissesten Monat des Jahres ist. Vor meiner Ankunft gab es ganze 4 Monate kein Tropfen Regen und nun wechselt die Sonne immer häufiger mit Wolken und es schüttet mehrmals am Tag, teils mit heftigen Gewittern.

Also entweder schwebt die dunkle Wolke aktuell über mir oder die Regenzeit kommt dieses Jahr unerwartet früh nach Thailand.

Die meisten freuen sich  natürlich darüber weil sich die Temperaturen mittlerweile auf angenehme 28-30 Grad einpendeln aber fürs Tauchen bedeuten diese Bedingungen nichts gutes:  Ohne Sonne weniger Licht und Farben unter Wasser und durch den Regen und zunehmenden Wind werden die Sichtbedingungen durch aufgewirbelte Schwebeteilchen wohl auch nicht mehr ganz so gut sein.

Aber mal schauen wie die Bedingungen auf Koh Tao sind. Vielleicht wurden die ja vom Regen bisher weitestgehend verschont. Das wird sich wohl ändern wenn ich heute Mittag mit meiner dunklen Wolke übersetze… HAHA.

Nein im Ernst, ich lasse mir den Urlaub jetzt sicher nicht durch die Launen des Wetters vermiesen und freue mich einfach das ich selbst wieder fit und gesund genug bin, um weiterzureisen.


Heute meldet sich das Wetter auch schon wieder von seiner besten Seite zurück 🙂
Hoffe allen Lesern geht es gut und das die warmen Tage in Deutschland weiterhin anhalten. Ich melde mich wieder aus Koh Tao!
bái láew ná kráb,
Euer Michael

The post la gòn kráb Koh Samui appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
https://www.rleben.de/reisen/auf-wiedersehen-koh-samui/feed/ 2 504
Zu Besuch beim Buddha https://www.rleben.de/reisen/zu-besuch-beim-buddha/ https://www.rleben.de/reisen/zu-besuch-beim-buddha/#comments Sat, 25 Apr 2015 19:02:59 +0000 http://www.readlink.de/?p=528 Thailand ist eines DER Länder wo der Buddhismus heute vorherrschend praktiziert wird. Da liegt es nahe auch mal kulturelles Sightseeing in diese Richtung zu betreiben. Natürlich war ich nicht wie im Titel angedeutet, direkt bei Buddha zu Besuch, aber es hat sich ein wenig so angefühlt als ich in die Welt der …

The post Zu Besuch beim Buddha appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
Big-Buddha-Koh-Samui
Besuch beim Buddha

Thailand ist eines DER Länder wo der Buddhismus heute vorherrschend praktiziert wird. Da liegt es nahe auch mal kulturelles Sightseeing in diese Richtung zu betreiben.

Natürlich war ich nicht wie im Titel angedeutet, direkt bei Buddha zu Besuch, aber es hat sich ein wenig so angefühlt als ich in die Welt der buddhistischen Tempel beim „Big Buddha“ und „Wat Plai Laem“ hier auf Koh Samui eingetaucht bin.

Anhand der teils prachtvollen Buddha Statuen welche hier überall zu sehen sind, könnte man zu der Ansicht kommen, er wäre ein mächtiger Gott oder Prophet gewesen. Doch dem ist nicht so.

Buddha war ein ganz normaler Mensch, der vor ca. 2500 Jahren im heutigen Indien gelebt hat und dessen weisen Erkenntnisse und Lehren zur Gründung des Buddhismus führten. Sein eigentlicher Name ist „Siddharta Gautama“ und da ich mich selber intensiver mit dem Buddhismus beschäftigt habe, möchte ich euch gerne anhand der heutigen Bilder einfach ein wenig über Buddha und seine Erkenntnisse erzählen.

 

 

Buddhismus ist keine Religion im westlichen Sinne

Wat Plai Laem
Besuch beim Buddha: Wat Plai Laem

Denn obwohl der Buddhismus hinter dem Christentum, dem Islam und dem Hinduismus, offiziell als vierte Weltreligion angesehen wird, ist der Buddhismus keine Religion im eigentlichen Sinne wenn man unter einer Religion den Glauben an eine höhere Macht, einen Gott oder Schöpfer einer Welt versteht.

 

Es gibt im Buddhismus keinen allmächtigen Gott und daher ist auch kein Glaube (Fürwahrhalten) an eine höhere Macht gefordert, sondern vielmehr steht der Mensch und sein Bewusstsein im Mittelpunkt.

Besuch beim Buddha: Es gibt viele verschiedene Buddha Statuen, das ist der lustige mit dem Dicken Bauch.
Besuch beim Buddha: Es gibt viele verschiedene Buddha Statuen, das ist der lustige mit dem Dicken Bauch.

Desweiteren gibt es weder  Beitrittsformulare, noch sind Buddhisten irgendwo amtlich registriert, denn im  Prinzip kannst Du jederzeit den Weg eines Buddhisten gehen, denn es ist eine Lehre der Erkundung des eigenen Geistes und Lebens, welcher jeder mittels seines eigenen Bewusstseins durchschreiten kann.

 

 

Ach ja und eine Kirchensteuer oder andere Abgaben muss auch niemand zahlen, was für manch einen sicher schon ein ausreichender Grund wäre, sich mit dem Buddhismus ein wenig näher zu befassen 😉

 

 

Das Ziel der Buddhistischen Weltanschauung

Dass Ziel in  der buddhistischen Philosophie ist es, sich durch  ethisch korrektes  Verhalten und der Entwicklung von Mitgefühl und Weisheit  vom ewigen Kreislauf des Leidens und der Wiedergeburt (Saṃsāra) zu befreien und in den erleuchteten Zustand des Nirvānas einzutreten.

Besuch beim Buddha Das ist kein Müllplatz aber die Opfergaben irritieren manchmal schon ein wenig
Besuch beim Buddha: Das ist kein Müllplatz aber die Opfergaben irritieren manchmal schon ein wenig

Die  Befreiung vom Saṃsāra kann nicht durch blindes Befolgen von Lehren und Regeln, sondern nur aufgrund eigener Anstrengung und Eigenverantwortung erfolgen.

Der Begründer und erste Buddha betonte immer wieder, dass selbst seine eigenen philosophischen Lehren nicht nur befolgt, sondern auch hinterfragt und selbst erfahren werden sollen.

 

 

 

Wie wurde Herr Gautama zum Buddha?

Buddha (Alt-Indisch: „der Erwachte“) war  kein Gott oder Prophet sondern ein ganz normaler Mensch namens Siddharta Gautama der vor ungefähr 2500 Jahren im heutigen Indien gelebt hat.

Besuch beim Buddha: Innenraum eines Gebäudes mit Buddhas Geschichte in Bildern
Besuch beim Buddha: Innenraum eines Gebäudes mit Buddhas Geschichte in Bildern

Er wurde zunächst als Sohn eines Königs geboren und genoss dadurch ein Leben in Überfluss. Obwohl er wirklich alles hatte was man sich wünschen konnte, wurde er  unzufrieden und fühlte sich innerlich leer.

Ihm wurde bewusst, dass Reichtum und Luxus nicht die Grundlage für Glück sind  und  erkannte auch, dass Leid wie Altern, Krankheit, Tod und Schmerz untrennbar mit dem Leben verbunden sind.

Mit 29 Jahren flüchtete er aus seinem Palast  um die  wahre Natur menschlichen Glückes zu finden. Er erkundete verschiedene Religionslehren und Philosophien, lebte in Askese und Meditation bis er nach 6 Jahren unter einer Pappel-Feige in Bodhgaya im heutigen Nordindien, das Erlebnis des „Erwachens“ (Bodhi) hatte.

Besuch beim Buddha: Wat Plai Laem Statue
Besuch beim Buddha: Wat Plai Laem Statue

Danach verbrachte er als Buddha den Rest seines Lebens mit der Unterweisung und Weitergabe seiner Erkenntnisse, die er „Dharma“ nannte. Mithilfe seiner größer werdenden Gefolgschaft wurden seine buddhistischen Lehren weit im heutigen Indien verbreitet.

Als Buddha schliesslich im Alter von 80 Jahren starb begann die buddhistische Zeitrechnung.

Die Lehren des Buddha

Besuch beim Buddha: Wandmalereien
Besuch beim Buddha: Wandmalereien

Siddharta Gautama hinterließ als Buddha ein vollständiges  und sehr umfangreiches Lehrwerk, welches heute noch genau so gelehrt wird.

In seinen Lehren klärt er u.A. darüber auf, wie die Welt funktioniert und warum alle Versuche, glücklich zu leben, immer wieder scheitern müssen.

Zu seinen bekanntesten Lehren gehören die Gründe für das Scheitern, den sogenannten „Vier edlen Wahrheiten“ , und der Weg aus dem Scheitern durch den „Achtfachen Pfad„.

Ebenso auch das im Westen vielseits bekannte Karma (Ursache-Wirkung) Prinzip entstand aus seinen Erkenntnissen und Lehren.

Besuch beim Buddha: Ein Kindergarten im Tempel
Besuch beim Buddha: Ein Kindergarten im Tempel

So… nun, mir gehen die Bilder aus und möchte auch nicht zu tief ins Thema eingehen. Ist ja immerhin (noch) ein Reiseblog.

Ich hoffe euch haben die Bilder gefallen und wer sich mehr über die Hintergründe und Lehren des Buddhismus befassen will, kann im Netz viel Informatives darüber finden oder ihr kommt einfach mal hier her, denn Ihr wisst ja, es ist wichtig…

…nicht nur blind vertrauen was man liest, sondern die Erfahrung selber machen 😉

Mehr Bilder gibt es in meinen Reisebildern (<– einfach klicken).

PS. Ein schönes Buch über das Thema Buddhismus ist das bekannte „Siddharta – eine indische Dichtung“ von Hermann Hesse welche einige von euch sicher schon in der Schule gelesen haben.


 

Ich mache hier jetzt mal weiter Urlaub und der nächste Bericht wird wahrscheinlich über meinen Tagesausflug in den Angthong Marine National Park handeln.

Ein wahres Paradies auf Erden, welches auch zur Inspiration für das Buch „The Beach“ (1996) von Alex Garland diente.

Viele von euch kennen vermutlich die bekannte Verfilmung aus dem Jahre 2000 mit Leonardo Di Caprio.

The post Zu Besuch beim Buddha appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
https://www.rleben.de/reisen/zu-besuch-beim-buddha/feed/ 1 528
Höhere Mächte auf Koh Samui https://www.rleben.de/reisen/strom-auf-koh-samui/ https://www.rleben.de/reisen/strom-auf-koh-samui/#respond Thu, 23 Apr 2015 10:30:36 +0000 http://www.readlink.de/?p=512 Eigentlich wollte ich schon vor Tagen ein aktuelles Update  aus Koh Samui geben und über meinen Besuch bei Buddha berichten, aber es waren höhere Mächte im Spiel. Aufgrund von Stromausfällen konnte ich meiner Arbeit als eifriger Blogschreiber diese Tage leider nicht nachgehen und musste leider am Strand unter Palmen aus Kokosnüssen schlürfend, …

The post Höhere Mächte auf Koh Samui appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
Eigentlich wollte ich schon vor Tagen ein aktuelles Update  aus Koh Samui geben und über meinen Besuch bei Buddha berichten, aber es waren höhere Mächte im Spiel.

Aufgrund von Stromausfällen konnte ich meiner Arbeit als eifriger Blogschreiber diese Tage leider nicht nachgehen und musste leider am Strand unter Palmen aus Kokosnüssen schlürfend, mein Dasein fristen. Trotzdem habe ich mich irgendwann aufgerafft und um herauszufinden was mit dem Strom hier nicht stimmt…

Hintergrund:

Nachdem sich in letzter Zeit hier auf der Insel anscheinend die längeren Stromausfälle häuften, wurde gestern der gesamte Strom auf der Insel vorsorglich über den ganzen Tag gekappt, um das Stromnetz zu modernisieren.

Aus diesem Anlass möchte ich euch erzählen, wie das hier so mit dem Strom ist und wie ich herausgefunden habe, warum die Modernisierung des hiesigen Stromnetzes vermutlich nicht an einem Tag erledigt sein wird.

Auf dem Titelbild ist übrigens der „Big Buddha“, ein bekanntes Wahrzeichen auf Koh Samui. Der Beitrag über meinen dortigen Besuch und den buddhistischen Tempelanlagen wird aufgrung der aktuellen Geschehnisse verschoben und folgt die nächsten Tage.

 

Was passiert hier bei einem Stromausfall?

Nichts, Es passiert erst Mal stundenlang absolut nichts. Genau darin sehen viele Auswärtige und Touristen ein Problem 😉

Mit Stromausfällen verhält es sich hier übrigens ein wenig anders wie in Deutschland, wo man meist außer einem flackernden Licht nicht viel bemerkt oder gar Wochen im voraus benachrichtigt wird. Hier bemerkt man ihn wenn es in den Räumen auf einmal verdächtig ruhig wird und einem kurz darauf die Flüssigkeit im Körper aus allen Poren langsam aber sicher ausläuft.

Ja, die Klimaanlagen brauchen halt Strom und ohne sie geht es zu dieser Jahreszeit kaum, denn die meist dünn isolierten Wohnungen können der Gluthitze draußen einfach nicht lange standhalten. Ich persönlich habe dabei noch Glück, dass meine Wohnung ziemlich schattig im Erdgeschoß liegt. Aber fragt mal lieber nicht meine Bekannten, hoch oben auf dem sonnenverwöhnten Berg über mir.

Als ich Sie heute in ihrer Sauna besuchen wollte, waren sie schon gar nicht mehr da. Die sind einfach irgendwann ins große Einkaufscenter geflüchtet um sich abzukühlen. Dort kommt der Strom natürlich aus teuren Notstromaggregaten, damit die Leute noch einen kühlen Kopf beim Geld ausgeben bewahren können.

 

Was ist mit dem Strom hier los?

Stromausfälle sind hier wirklich nichts ungewöhnliches mehr und jeder der auf Strom angewiesen ist, hat irgendwo sein Notstromaggregat rumstehen.

Neu ist nur, dass diese Stromausfälle nun vorher angekündigt werden:

DSC_0933

 

Hmmm, also laut obigem Aushang muss anscheinend das Stromnetz hier auf der Insel modernisiert werden. Ich verstehe die ganze Aufregung um die anscheinend schlechte Stromversorgung hier nich und daher habe ich mir das heute mal genauer angeschaut.

Als Laie konnte ich zunächst nichts außergewöhnliches feststellen, aber wenn man genauer auf die Bilder schaut, wird schnell klar das die lokale Stromversorgung nicht gerade auf dem „Reissbrett“ geplant wurde und die Modernisierung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird 😉

DSC_0893
Strom auf Koh Samui: „Ab durch die Hecke“
Strom auf Koh Samui: Ordnung ist das halbe Leben
Strom auf Koh Samui: Ordnung ist das halbe Leben
Strom auf Koh Samui: Der Baum als Isolator
Strom auf Koh Samui: Der Baum als Isolator
Strom auf Koh Samui
Strom auf Koh Samui

 

 

Die (bemit)leidige(nde) Zahngeschichte 😉

Es haben sich in der Zwischenzeit viele bei mir über den aktuellen Status meiner Zahnprobleme erkundigt und mir eine gute Besserung gewünscht. Dafür möchte ich mich hier einfach nochmal ganz herzlich bedanken. Es war nicht immer einfach sich da (vorallem in einem fremden Land) durchzubeissen und jegliche Unterstützung und Anteilnahme haben mir dabei sehr gut getan. Die frohe Kunde ist, es geht nun wieder aufwärts und das „GO“ fürs tauchen habe ich auch.

Meine Wunde verheilt sehr gut und die Entzündung ist mittlerweile auch stark zurückgegangen, allerdings noch nicht vollständig beseitigt. Daher gilt es, die Antibiotika-Kur doch noch einige Tage fortzusetzen.

Da die Zahnlücke mich doch ziemlich doof aussehen lässt, lasse ich mir gerade auch ein Provisorium anfertigen. Nach 2-3 Monaten sollte alles soweit ausgeheilt sein und dann werde ich mir in Deutschland Gedanken um ein Implantat machen müssen.

Mittlerweile bin ich zu einem Hobbyexperten geworden, was Zahnentzündungen. Wer also mal einen Rat braucht, darf sich gerne melden.

 

Wie geht es weiter?

Da ich jetzt bald wieder 100% fit sein werde, kommt auch wieder die Unternehmungslust auf. Ich möchte die nächsten Tage die Insel weiter erkunden und einige Schnorchelspots ausprobieren. Ebenso steht ein Ausflug in den Angthong National Marine Park auf dem Programm. Dazu wird es sicher neue Bilder und einen Beitrag geben auf den Ihr euch freuen dürft.

Nächsten Dienstag ist das Provisorium fertig und dann werde ich meine Zelte hier abbrechen und auf die kleinere Nachbarinsel Ko Tao rübersetzen und mich dort einige Tage mit Tauchen und Yoga beschäftigen.

Falls ich danach noch nicht genug vom Tauchen habe, könnte ich noch eine mehrtägige Tauchsafari in weitere gute Tauchgebiete auf der anderen Westseite Thailands in Angriff nehmen. Andernfalls wird es mich wohl eher in den Norden nach Chiang Mai und Pia ziehen.

Ich denke aufgrund der ganzen Verzögerung durch die Zahnprobleme macht es nun Sinn die Reise lediglich auf Thailand zu beschränken und nicht wie ursprünglich geplant auf Kambodscha, Laos und Vietnam auszuweiten. Ich möchte die Orte einfach nicht durchhetzen und die anderen Länder kann ich auch noch irgendwann später besuchen. Da mein Touristenvisum in Thailand nur 30 Tage gültig ist, muss ich mich noch um eine Verlängerung kümmern.


Ich habe gehört das in Deutschland längst der Sommer eingekehrt ist. Hoffe Ihr könnt das schöne Wetter gut geniessen. Hier ist es leider nicht mehr ganz so schön, Die Gluthitze wechselt mit Gewitter und kurzen Regenschauern. aber alles noch im grünen Bereich. Also bis die Tage 🙂

The post Höhere Mächte auf Koh Samui appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
https://www.rleben.de/reisen/strom-auf-koh-samui/feed/ 0 512
Licht am Horizont in Koh Samui https://www.rleben.de/reisen/licht-am-horizont-in-koh-samui/ https://www.rleben.de/reisen/licht-am-horizont-in-koh-samui/#comments Thu, 16 Apr 2015 13:40:11 +0000 http://www.readlink.de/?p=447 So wie im Titelbild sieht es übrigens aus wenn hier auf Koh Samui der Regen kommt. Dann schüttet es eine Weile monsunartig und danach gibt es aber auch schon bald wieder Licht am Horizont wie links im Bild… Gesundheitlich gibt es übrigens auch wieder Licht am Horizont, denn gestern Morgen wurde mir Zahn Nr. 22 …

The post Licht am Horizont in Koh Samui appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
There is always light at the horizon
Koh Samui: Licht am Horizont

So wie im Titelbild sieht es übrigens aus wenn hier auf Koh Samui der Regen kommt. Dann schüttet es eine Weile monsunartig und danach gibt es aber auch schon bald wieder Licht am Horizont wie links im Bild…

Gesundheitlich gibt es übrigens auch wieder Licht am Horizont, denn gestern Morgen wurde mir Zahn Nr. 22 gezogen, welcher mir seit gut 10 Tagen soviel Probleme bereitet hatte.
Ich muss nun nur noch einige Tage weiter Antibiotika nehmen, welche ich allerdings relativ gut vertrage und die Entzündung ist mittlerweile auch deutlich eingedämmt worden. Meine gesunde Ernährung hier in Thailand hat sicher auch etwas dazu beigetragen.

Es fällt nicht sonderlich schwer sich hier gesund zu ernähren, denn es gibt überall reife und leckere Früchte an der Straße zu kaufen und auf den Speisekarten der Restaurants seitenweise leckeres Essen mit allerlei gesundem Grünzeug, frischem Fisch und wohlschmeckenden Gewürzen.

Ich esse seit über ner Woche auch jeden Tag eine große Portion frische Ananas. Habt ihr eigentlich schon gewusst was für eine Superfrucht die Ananas ist? Ich bin total begeistert was ich da alles darüber gelesen habe und möchte euch das nicht vorenthalten.

Da ich mich während der Ausheilung meiner Zahnlücke, die nächsten Tage schonen sollte, habe ich vielleicht Zeit meiner neuen Lieblingsfrucht demnächst einen eigenen informativen Beitrag zu widmen. Es soll hier ja nicht nur um mich gehen.

Vorausgesetzt natürlich, es interessiert sich überhaupt jemand dafür 😉

Ihr könnt mir gerne einen kleinen Kommentar unter den Artikel setzen wenn dem so ist. Das wäre eine tolle zusätzliche Motivation 🙂

 

 

Gute Arbeit Dr. Supaporn!

Nochmal kurz zurück zur heutigen kleinen OP. Mein Dank geht diesbezüglich an Frau Dr. SUPAPORN…

NEIN !!! Das ist kein Name aus einer schmutzigen Fantasie, sondern tatsächlich der Name meiner Zahnärztin, welche wirklich fantastische Arbeit geleistet hat. So eine sympathische, humorvolle und gleichzeitig kompetente Ärztin erlebt man heutzutage selten.

Der eigentliche Vorgang der Zahnentfernung ging schneller als erwartet und die Frau Doktor hat ein ruhiges Händchen gehabt (was man von Ihrem Vorgänger in Bangkok leider nicht behaupten konnte). Während der kleinen OP summte sie mir sogar ein schönes Lied und es war einfach große Klasse wie beruhigend so etwas auf einen wirkt. Ich hätte sie dafür umarmen können. Recht herzliches Dankeschön Frau Dr. Supaporn. 🙂

 

Mut zur Lücke!

Nun bin ich also stolzer Besitzer einer echten Zahnlücke. Damit sehe ich zwar nun bissel doof aus aber es musste halt leider sein. In ein paar Monaten wird alles ausgeheilt und gefestigt sein und dann ich mir dann wohl ein Implantat mit Krone gönnen.

Damit ihr euch das zuhause besser vorstellen könnt wie ich jetzt aussehe, habe ich euch das auf Basis meines letzten existierenden Bildes mit Zahn Nr. 22 visualisiert:

Vor der Zahn OP:

last picture before dentist

 

 

…und nach der Zahn OP:

tooth gap visualization
Zum Vergrößern bitte klicken 😉

 

 

…hat jemand geschmunzelt? HaHa, dann war es den Aufwand ja schon wert :-)))

 

 

Eine neue Bleibe für die nächsten 2 Wochen

studio1
Mein bescheidenes Reich die nächsten 2 Wochen

Mittlerweile habe ich übrigens die Couch im Wohnzimmer meiner Bekannten in ein kleines Studio Appartement getauscht. Ich habe zwar keinen so tollen Meerblick mehr, aber muss dafür nur über die Straße laufen um am Strand zu sein und es hat noch andere nette Vorteile.

Davon werde ich euch noch ausführlicher berichten, denn ich werde hier in Koh Samui die nächsten 2 Wochen verbringen.

studio2
Originelle Anbindung zum großen Pool direkt an der Terrasse

Es gibt auf dieser paradiesischen Insel sicher noch einiges zu entdecken und mit einer festen Bleibe kann ich mich besser vollständig auskurieren. Ebenso habe ich hier in kurzer Zeit sehr viele Freunde gewonnen und fühle mich hier daher momentan sehr wohl. Also beste Bedingungen um wieder fit zu werden!

Hab hier seit dem ersten Tag auch einen eigenen 125ccm Roller und es macht einfach Spaß mit diesem Flitzer diverse Besorgungen zu tätigen oder einfach bisschen über die Insel Koh Samui zu kurven.

An die Fahrweise der Thais gewöhnt man sich schnell und passt sich entsprechend an. In Deutschland hätte ich wohl schon einige Strafzettel gesammelt aber hier ist so ziemlich alles erlaubt. Ich freue mich jedenfalls schon in ein paar Tagen mehr von dieser Insel zu erkunden.

Wenn die Entzündung sich gut ausheilt, kann ich wohl auch meine Tauchpläne aufgreifen. Dafür muss ich einfach nur ein Boot auf die Nachbarinsel Ko Tao nehmen wo es bekanntlich fantastische Spots zum tauchen gibt.


Gefallen euch meine Beiträge? Dann freue ich mich über jegliches Feedback in den Kommentaren unten. Jede Frage und anderweitige Fanpost wird 100% beantwortet 🙂

The post Licht am Horizont in Koh Samui appeared first on RLeben - Reisen und Leben.

]]>
https://www.rleben.de/reisen/licht-am-horizont-in-koh-samui/feed/ 12 447