Highlights rund um Jasper (Kanada: Teil 12)

Die abwechslungsreiche Natur rund um den Ort Jasper ganz im Norden der kanadischen Rocky Mountains beeindruckt uns sehr und wir verbringen hier drei  wunderschöne Tage voller Highlights.


Nachdem wir gestern auf dem Icefields Parkway Richtung Norden einen sehr langen und erlebnisreichen Tag hatten, war am heutigen Tag aber erst mal Ausschlafen angesagt.

Gleich nach dem Aufwachen gab es allerdings eine böse Überraschung…

 

Highlights in Jasper
Highlights in Jasper

Gestern bei unserer Ankunft war es schon dunkel und direkt am Eingang des Campingplatzes wurden wir vom Parkranger vor Bären auf dem Gelände gewarnt.

Das war aber nicht die böse Überraschung, denn das hörten wir praktisch bisher an jedem Campingplatz in den Rocky Mountains. Das Problem machte sich beim Zähneputzen bemerkbar, als wir feststellten, dass kein Wasser mehr aus dem Hahn kam.

Die Nacht war leider wieder sehr frostig gewesen und wir befürchten nun, dass die Rohre eingefroren sind und etwas kaputt gegangen ist.

Anstatt eines gemütliches Frühstücks mit Bären, sind wir daher erstmal in den nächstgelegenen Ort namens Jasper gefahren, um eine Werkstatt aufzusuchen oder bestenfalls einfach nur die Wasserrohre aufzuwärmen. Das hat dann auch tatsächlich funktioniert und augenscheinlich waren die Rohre auch heil geblieben.

Nochmal Schwein gehabt! 🙂

In den darauffolgenden drei Tagen unternehmen wir viele tolle Wanderungen in die wunderschöne Natur rund um Jasper. Einige unserer Highlights möchten wir Euch gerne vorstellen.

 

Sulphur Skyline Trail & Mitte Hot Springs

Sulphur Skyline Jasper
Sulphur Skyline bei Jasper

Die erste Wanderung in der Nähe von Jasper führt uns zum Sulphur Skyline Trail. Direkt neben dem Wanderparkplatz befinden sich auch die „Mitte Hot Springs„, eine Art Thermalbad mit heißem Quellwasser vulkanischen Ursprungs.

Zunächst erklimmen wir aber in 1,5h den sehr steilen Aufstieg  knapp 700m hinauf zur sogenannten „Sulphur Skyline“ Bergspitze.

Sowohl der Weg, als auch die Aussicht ganz oben raubten uns ziemlich den Atem. Erschwerend kam hinzu, dass der Pfad nach kurzer Zeit ziemlich vereist und mit Neuschnee bedeckt war.

Der Abstieg verlief glücklicherweise ein wenig einfacher, da die Sonne das Eis mittlerweile schon leicht abgeschmolzen hat, wodurch wir einen festeren Tritt haben. Wir hatten uns eigentlich schon auf eine ziemlich rutschige Abfahrt hinunter eingestellt.

Wieder sicher unten angekommen gönnten wir unseren beanspruchten Muskeln noch eine ausgedehnte Wellness Runde in den „Mitte Hot Springs“. Es erwarten uns dampfende Pools mit ca. 40 Grad heißem Wasser direkt von einer unterirdischen Quelle aus den Bergen.

Bis zum Sonnenuntergang relaxen wir in den Whirlpools direkt unter den schneebedeckten Gipfeln der Rocky Mountains umgeben von viel Dampf und einem leichten Schwefelgeruch, der auf den vulkanischen Ursprung hindeutet.

Hier mitten in den kanadischen Rocky Mountains  hätten wir nicht erwartet, unsere Badesachen zu nutzen und auf heiße Vulkanquellen zu stoßen, aber genießen diese Abwechslung sehr. So schön können gern alle Tage enden. 🙂

 

Whistler Summit & Indian Ridge Trail

Whistler Summit bei Jasper
Whistler Summit bei Jasper

Direkt über Jasper thront auf 2470m der berühmte Whistler Summit. Von dort oben hat man eine atemberaubende 360 Grad Aussicht auf Jasper und auf die vielen 3000er der Rocky Mountains ringsum.

Eigentlich planten wir heute, den noch höher liegenden und vielversprechenden Indian Ridge Trail (siehe rechts im 1. Bild) zu wandern, aber der Pfad dorthin war leider einfach zu vereist.

Daher entschieden wir uns diesmal, die sichere Variante zu wählen und auf dem „Whistler Summit“ zu verweilen. Dort haben wir lange die Aussichten in alle Richtungen genossen und uns anschließend bei einer heißen Schoki, Kaffee und Kuchen im Panorama Café aufgewärmt.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Michael Riedling (@rleben.de)

 

Valley of the Five Lakes

Der letzte Tag am nördlichen Ende des Icefields Parkway führt uns auf den Valley of the Five Lakes Trail. Das ist ein moderater Wanderweg durch eine wunderschöne Natur im Tal rund um fünf Seen etwas südlich von Jasper. Wir lassen am besten die Bilder sprechen, die wir schon seit einer Weile auf Instagram veröffentlicht haben:

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Michael Riedling (@rleben.de)

Wie geht es weiter?

Wir hoffen, unsere Highlights rund um Jasper in den kanadischen Rocky Mountains haben Gefallen gefunden.

Wie dem aufmerksamen Fan unseres Reiseblogs vielleicht aufgefallen ist, hat dieser neue Beitrag doch eine geraume Zeit gebraucht, um veröffentlicht zu werden. Mittlerweile sind wir im Verlauf unserer einjährigen Weltreise durch die USA, Mexiko, Kuba und Neuseeland gereist und der Alltag in Deutschland hat uns seit über einem Jahr wieder im Griff.

Wir haben noch so viele wunderschöne Bilder und spannende Reiseberichte auf Lager, dass wir diese nun auch endlich nach und nach veröffentlichen möchten. Das bedeutet, die folgenden Reiseberichte unserer Weltreise werden wieder in kürzeren Abständen folgen. Versprochen!

Im nächsten Beitrag verlassen wir die grandiosen Rocky Mountains und fahren viele Kilometer nach Westen, um zunächst die Großstadt Vancouver zu besichtigen und danach die bezaubernde Natur und Tierwelt auf Vancouver Island zu erkunden.

Hinterlasse mir einen Kommentar... - Leave me a comment...

%d Bloggern gefällt das: